Zu Produktinformationen springen
1 von 6
Sterne

SF-Nematoden gegen Trauermücken

SF-Nematoden gegen Trauermücken

Normaler Preis 8,95 €
Normaler Preis Verkaufspreis 8,95 €
Sale Ausverkauft
  • Wirksam & ökologisch gegen Trauermücken in der Blumenerde
  • Rasche Zustellung und effektive Bekämpfung über 2 Wochen
  • Einfacher und bequemer Einsatz
  • Lebende Ware zur unmittelbaren Ausbringung
Auf Lager Schneller Versand in 3-5 Tagen

Worum handelt es sich bei Nematoden?

Nematoden sind winzige Fadenwürmer mit einer Größe von etwa 0,8 mm, die für das menschliche Auge unsichtbar sind. Sie zielen spezifisch auf bestimmte Schädlinge ab und befallen deren Larven, was den Entwicklungszyklus der Schädlinge zerstört. Diese biologische Bekämpfungsmethode ist völlig frei von Chemikalien, wodurch sowohl der Boden als auch die darauf wachsenden Pflanzen geschützt werden.

Können Nematoden gelagert werden?

Bei zu langer Lagerung besteht das Risiko, dass Nematoden ihre Effektivität einbüßen und sterben. Wir empfehlen daher den sofortigen Einsatz nach der Lieferung. In Ausnahmen können sie jedoch bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Vollständige Details anzeigen

Ökologisch & wirkungsvoll Trauermücken und Engerlinge bekämpfen

Die Legona SF-Nematoden bieten eine hochwirksame, umweltfreundliche und nachhaltige Lösung zur Bekämpfung von Trauermücken und Engerlingen.  Nach ihrem Einsatz zerfallen diese kleinen Nützlinge zu Staub, sodass Sie sich in Ihrem Zuhause wieder wohl fühlen können.

Inkl. Beratung durch Schädlingsexperten

Zuverlässige & schnelle Lieferung

100.000+ zufriedene Gartenfreunde

100% NATÜRLICH

Der effektive Gegner der Trauermücke

Steinernema feltiae (SF)-Nematoden, sehr kleine Fadenwürmer mit einer Länge von rund 0,8 mm, bieten eine hohe Wirksamkeit bei der Kontrolle von Trauermücken und Engerlingen und das sowohl in Innenräumen als auch in Gärten.  Die kleinen Helfer sind sonst völlig harmlos für Menschen und Haustiere.

VERLÄSSLICH UND ÖKOLOGISCH

Einsatz von Nützlingen gegen Trauermücken

Sichtbar sind vor allem die ausgewachsenen Trauermücken, die beim Gießen einer befallenen Pflanze im Schwarm auffliegen. Die Larven der Trauermücken schädigen unterirdisch die Wurzeln der Pflanzen, was zu einem Verlust der Vitalität und möglicherweise zum Absterben der Pflanze führt.  Die SF-Nematoden von Legona agieren parasitär, indem sie in die Larven der Trauermücken eindringen und diese effektiv eliminieren. Der Lebenszyklus wird nachhaltig unterbrochen.

UNKOMPLIZIERTE ANWENDUNG

Problemlos im Gießwasser auflösen und weitreichend verteilen

Vermischen Sie das Nematodenpulver entsprechend der Angaben mit Wasser und verrühren Sie es 1-2 Minuten, um ein gleichmäßiges Gemisch zu erhalten. Verwenden Sie diese Mischung zum Gießen sowohl der von Schädlingen befallenen als auch der nicht befallenen Bereiche in Ihrem Garten. Beachten Sie, dass Nematoden lebende Wesen sind und daher sofort nach Erhalt verwendet werden sollten. Eine Lagerung ist nicht empfehlenswert.

SCHNELLE ERGEBNISSE

Bekämpfung des Befalls innerhalb von 2 Wochen

Nach dem Ausbringen ist es entscheidend, die Pflanzerde mind. 10 Tage lang feucht zu halten, um eine ideale Bewegung der Nützlinge im Erdreich zu ermöglichen. Dabei darf keine Überwässerung stattfinden, denn einen nassen Boden gilt es zu vermeiden. Die Nematoden durchbrechen innerhalb von 7 bis 14 Tagen wirksam den Lebenszyklus der Trauermücken, wodurch der Befall Ihrer Pflanze effektiv gestoppt wird.  Anschließend zerfallen die Nematoden auf natürliche Weise und sind völlig harmlos für Pflanzen, Haustiere und Menschen.

ANWENDBAR DAS GANZE JAHR

Sowohl für den Innen- als auch Außenbereich

In Innenräumen können sie die Nematoden ganzjährig verwenden. Bei der Anwendung im Außenbereich sollte beachtet werden, dass die Bodentemperatur nicht unter 12°C fällt.  Daher eignet sich der Zeitraum von April bis September am besten für den Einsatz im Freien.

"Lieferung erfolgte super zügig. Beiliegend war noch mal eine genaue Erklärung zur richtigen Anwendung. Ich hatte zwei Zimmer-Pflanzen, die stark mit diesen kleinen Fliegen befallen waren. Bin mit dem Ergebnis super zufrieden! Kann ich nur weiter empfehlen!!!"

Hannes B.

"Die Handhabung der Nematoden ist sehr einfach. Ich hatte mir die Trauermücken mit neuer Erde eingeschleppt und bin sie nun nach gut einer Woche wieder los. Lieferung erfolgte schnell und Wirkung war wie erwartet. Empfehlung."

Janina P.

Häufig gestellte Fragen

Wie werden die SF-Nematoden richtig eingesetzt?

Die Anwendung der Nematoden sollte umgehend nach Erhalt der Briefsendung erfolgen. Schützen Sie die Nematoden vor UV-Licht-Einstrahlung, da diese die Wirksamkeit vermindern kann. Die Bodentemperatur sollte zum Zeitpunkt des Ausgießens und anschließend 10 Tage lang zwischen 12°C und 28°C betragen. In dieser Zeit sollte der Boden feucht - aber nicht nass - gehalten werden. Sie können Nematoden bedenkenlos im Haushalt mit Kindern und Haustieren verwenden.

Die Anwendung

Mischen Sie die Nematoden nach in der zugehörigen Menge Wasser zusammen (siehe Mischtabelle). Rühren Sie 1-2 min, bis sich die Nematoden gut mit dem Wasser vermischt haben. Gießen Sie dann vorsorglich alle Pflanzen in Ihrer Wohnung mit dem Gemisch. Je nach Blumentopfgröße beträgt die Gießmenge ca. 50 - 400 ml. Achten Sie dann darauf, die Mischung gleichmäßig auszubringen. Eine Überkonzentration kann die Wirksamkeit erhöhen. 

Die Blumenerde sollte nach der Anwendung 10 Tage feucht gehalten werden, damit sich die Nematoden im Erdboden gut fortbewegen können. Bei erfolgreicher Anwendung sollte der Lebenszyklus der Trauermücken bereits nach 7-14 Tagen, je Blumentopf, unterbrochen sein. Bei einem starken Befall ist eine zweite Anwendung notwendig.

Welche Versandmethode wird für die Nematoden genutzt?

Der Versand der Nematoden erfolgt über die Briefpost der Deutschen Post.

Warum ist ein Kühlpack in der Lieferung enthalten?

Nematoden gedeihen am besten bei konstanten Temperaturen, ähnlich denen in ihrem natürlichen Lebensraum im Boden. Aus diesem Grund legen wir Ihrer Bestellung ein Kühlpack bei, das dazu dient, die Nematoden in den ersten Transportstunden kühl zu halten. Obwohl das Kühlpack nicht während der gesamten Transportdauer wirksam ist, ist dies auch nicht erforderlich. Die Hauptaufgabe des Kühlpacks ist es, den Nematoden temporär ihre beliebten Bedingungen zu schaffen, bis sie in Ihrem Garten in ihre natürliche Umgebung zurückkehren können.

Besteht ein Widerrufsrecht bei den SF-Nematoden-Bestellungen?

Da SF-Nematoden lebende Wesen sind, ist ein Widerruf der Bestellung leider nicht durchführbar.  // Nach § 312 g Abs. 2 Nr. 2 BGB entfällt das Widerrufsrecht bei Lieferungen von Waren, die schnell verderben oder deren Haltbarkeitsdatum rasch erreicht wird. Das gilt auch für lebende Tiere, einschließlich Nützlingen wie SF-Nematoden.

Können Nematoden gelagert werden?

Bei zu langer Lagerung besteht das Risiko, dass Nematoden ihre Effektivität einbüßen und sterben.  Es wird daher empfohlen, sie direkt nach der Lieferung einzusetzen.  In Ausnahmen können sie jedoch bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Was sind SF-Nematoden?

Die Steinernema feltiae (SF)-Nematoden sind 0,8 mm lange, nicht sichtbare Fadenwürmer die Sie Zuhause und im Garten bei der Bekämpfung von Trauermücken und Engerlingen hochwirksam unterstützen.

Sind Nematoden gefährlich?

Die winzigen Helfer sind völlig harmlos für Menschen und Tiere.  Ihre Nahrung besteht ausschließlich aus Trauermückenlarven.  Sobald keine Larven mehr existieren, zerfallen die Nematoden auf natürliche Weise zu Staub.

Wie viele Nematoden werden benötigt?

Die erforderliche Menge variiert je nach Umfang der zu behandelnden Fläche.  Generell gilt, dass rund 5 Millionen Nematoden für die Behandlung von 10 m² ausreichend sind.  In unserem Legona-Shop finden Sie eine Vielzahl von Packungsgrößen, die für verschiedene Anwendungsgebiete geeignet sind.

Welches Verhältnis von Nematoden zu Wasser ist erforderlich?

Bei Ihrer Bestellung erhalten Sie eine detaillierte Mischungstabelle, die Ihnen präzise aufzeigt, wie Sie die Nematoden mit Wasser mischen sollten, um optimale Ergebnisse zu erreichen.

Welche Anwendungshäufigkeit ist für Nematoden empfehlenswert?

Normalerweise reicht eine einzige Anwendung aus, um Trauermücken wirksam zu kontrollieren.  Es ist jedoch entscheidend, den Boden anschließend für mind. 10 Tage feucht zu halten.  Bei einem schweren Befall kann eine weitere Anwendung ratsam sein.

Was geschieht mit den Nematoden nach der effektiven Bekämpfung von Trauermücken?

Wenn die Nematoden keine Larven mehr zur Ernährung vorfinden, zerfallen sie auf natürliche Weise zu Staub. Diese Eigenschaft macht ihren Einsatz nachhaltig und ökologisch. Zudem sind sie absolut ungefährlich für Menschen, Haustiere und Pflanzen.

Schädigen die Nematoden meine Pflanze?

Sie können beruhigt sein, denn Ihre Pflanzen sind sicher. Als Parasiten ernähren sich Nematoden ausschließlich von den Larven der Trauermücken und zerfallen zu Staub, wenn sie keine Nahrung mehr vorfinden.

Können Nematoden auf neu ausgesäte Samen ausgebracht werden?

Ja, das ist kein Problem. Nematoden ernähren sich nur von Schädlingen und sind daher für Samen und Keimlinge vollkommen ungefährlich.

Ich habe gegen die Trauermücken bereits eine Sandschicht auf der Blumenerde. Kann ich die Nematoden trotzdem anwenden?

Um ihre Wirkung zu entfalten, müssen die Nematoden in die Pflanzerde eindringen. Eine Sandschicht, die vor der Eiablage durch Trauermücken schützen soll, kann die Wirksamkeit der Nematoden beeinträchtigen.

Kann eine einzelne Nematodenart gegen alle Arten von Schädlingen eingesetzt werden?

Leider ist dies nicht möglich. Jede Nematodenart ist speziell für die Bekämpfung bestimmter Schädlingstypen vorgesehen. Der Grund dafür liegt in der charakteristischen Bodentiefe, in der jede Nematodenart aktiv ist. Sie sind daher nur gegen die Schädlingslarven effektiv, die in derselben Bodenschicht agieren. Deshalb sind unsere Produkte gezielt für die Bekämpfung spezifischer Schädlinge ausgelegt und entsprechend gekennzeichnet.

Weshalb wirkt sich UV-Licht negativ auf Nematoden aus, die sich knapp unter der Erdoberfläche befinden?

Sobald Nematoden auf den Boden aufgebracht werden, beginnen sie ihren Weg zu den bevorzugten Bodentiefen. Direkt nach der Ausbringung sind sie noch ziemlich nahe an der Oberfläche, wo sie an sonnigen Tagen UV-Strahlen ausgesetzt sein können. Diese energiereiche Strahlung, die in unsere Haut, Pflanzen und ebenso in den Boden eindringt, kann für die zarten Nematoden schädlich sein. Daher empfiehlt es sich, die Ausbringung der Nematoden für den späten Nachmittag oder einen bewölkten Tag zu planen. Dadurch haben die Nematoden die Chance, sich in sicherere Bodentiefen zu begeben, bevor sie durch die Sonneneinstrahlung beeinträchtigt werden.

Wie schädigen Trauermücken meine Pflanzen?

Die Trauermücke legt ihre Eier gerne in Pflanzerde ab. Daraus schlüpfen kleine weiße Larven, die sich von Wurzeln ernähren. Die Folge: Ihre Pflanzen verlieren an Vitalität oder sterben sogar ab.

Was kann ich gegen Trauermücken tun?

Es gibt viele Hausmittel gegen Trauermücken, die jedoch meist lange brauchen um ihre Wirkung zu entfalten. Die klassischen Gelbfallen helfen nur gegen die erwachsenen Fliegen und verhindern nicht, dass sich die Larven an Ihren Pflanzen zu schaffen machen. Die schnellste und nachhaltigste Lösung für einen Trauermückenbefall stellen SF-Nematoden dar. Diese bekämpfen das Problem im Ursprung.